Kinderaerzte-im-Netz.at

Ihre Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Impfen schützt

Das Bundesministerium für Gesundheit hat mit Experten des Nationalen Impfgremiums eine Liste von empfehlenswerten Impfungen erstellt. Diese Empfehlungen sind in einer Tabelle (Impfplan) zusammengefasst, die sowohl Basis-Impfungen, d.h. kostenfreie Impfungen, enthält, aber auch sinnvolle Impfungen, die i.d.R. nicht erstattet werden.

Ziel ist es, mithilfe der kostenfreien Impfungen Kinder sowohl vor sehr häufigen als vor auch schwer verlaufende Krankheiten zu schützen. Um die Zahl der „Pikser“ für Kinder möglichst gering zu halten, werden viele Impfungen in Form von Kombinationsimpfungen verabreicht. Eltern sollten jeden Besuch beim Pädiater nutzen, um zu überprüfen, ob ihr Kind alle empfohlenen Impfungen erhalten hat, und um fehlende Impfungen nachzuholen.