Kinderaerzte-im-Netz.at

Ihre Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Eine koreanische Studie beobachtete, dass Kinder, die aufgrund einer Rotaviruserkrankung ins Krankenhaus mussten, später ein höheres Risiko für Autoimmunerkrankungen besaßen.

[mehr]

Laut einer im „Journal of Allergy and Clinical Immunology: In Practice“ veröffentlichten Studie hatten Mädchen, die vor ihrem 18. Lebensjahr mit der „Pille“ begannen, ein geringfügig höheres Risiko, an Asthma zu erkranken als Mädchen, die dies nicht taten.

[mehr]

Amerikanische Forschungsergebnisse zeigen, dass das Suizidrisiko bei jungen Menschen einem tageszeitlichen Muster zu folgen scheint und nachts zunimmt.

[mehr]

Wissenschaftler*innen der Oregon Health & Science University zeigten, dass der Konsum von THC – ein wichtiger Inhaltsstoff von Cannabis - während der Schwangerschaft möglicherweise die Entwicklung des Fötus beeinträchtigen und zu lebenslangen Auswirkungen auf die Gesundheit des Nachwuchses führen...

[mehr]

Die Zahl der Anrufe bei Giftnotrufzentralen im Zusammenhang mit Kindern, die in Kontakt mit E-Zigaretten gekommen sind, nimmt einer amerikanischen Studie zufolge weiter zu. Am häufigsten sind kleine Kinder bis zu 5 Jahren betroffen.

[mehr]

Dass Bewegung und Sport sich nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch bei Kindern und Jugendlichen positiv auf psychische Gesundheit auswirken, konnte aktuell wieder eine irische Studie belegen. Demnach verringert körperliche Aktivität in der Kindheit sogar längerfristig bis ins junge...

[mehr]

In Österreich sind rund 200.000 Menschen kleinwüchsig. Das Spektrum an Ursachen und Ausmaßen von Kleinwuchs ist breit.

[mehr]

 

Laut einer Studie der University of Minnesota, Minneapolis, enthalten die meisten pflanzlichen Milchsorten wie Mandel- oder Hafermilch weniger Kalzium, Vitamin D und Protein als Kuhmilch. Um dies auszugleichen, sind viele pflanzliche Milchprodukte mit Kalzium und Vitamin D angereichert, aber den...

[mehr]

Den meisten Vätern und Müttern von Teenagern ist bewusst, dass Kinder irgendwann anfangen, ihren Freunden Vorrang vor ihren Eltern zu geben. Während kleine Kinder bei sozialen Interaktionen und Einflüssen auf ihre Eltern angewiesen sind, überwiegt im Jugendalter der Einfluss von Gleichaltrigen und...

[mehr]

Ein Forscherteam des Huntsman Cancer Institute und der University of Utah (USA) fand heraus, dass Krebsdiagnosen im Zusammenhang mit dem humanen Papillomavirus häufiger bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen auftreten, die zuvor an Krebs erkrankt waren.

[mehr]