Kinderaerzte-im-Netz.at

Ihre Fachärzte von der Geburt bis zum vollendeten 18. Lebensjahr

Herausgeber:

Um Problemen durch häufige schulische Abwesenheit vorzubeugen, könnten Telepräsenz-Systeme wie Avatare ein gutes Mittel sein. Ein Forschungsprojekt von Thomas Pletschko vom Comprehensive Center for Pediatrics CCP der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde untersucht, wie sich Avatare auf...

[mehr]

In einer aktualisierten Empfehlung weist die American Academy of Pediatrics (AAP) darauf hin, dass einige Kinder nach einer COVID-19-Erkrankung möglicherweise ein EKG benötigen, bevor sie wieder Sport treiben. Es mehren sich demzufolge die Hinweise, dass eine SARS-CoV-2-Infektion das Herz schädigen...

[mehr]

In Österreich sollen alle 200.000 Lehrerinnen und Lehrer sowie Betreuungskräfte in Kindergärten auf das Virus getestet werden.

[mehr]

Die Diskussion, wo und wie Fieber bei Kindern gemessen werden soll, wird – u.a. in Elternforen – sehr breit geführt. Besonders genaue Messwerte erhalten Eltern, wenn sie die Temperatur ihres Kindes im ‚Po‘, d.h. im After (rektal) messen. Nach dieser Messmethode liefert v.a. noch die Infrarotmessung...

[mehr]

Österreich geht am Dienstag zum zweiten Mal in der Corona-Krise für drei Wochen in den sogenannten Lockdown. Die Regierung um Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) verkündete die Maßnahmen am Samstag bei einer Pressekonferenz in Wien. Geschäfte und Schulen müssen dann schließen, das Verlassen des...

[mehr]

Eine schwindende Immunantwort auf eine natürliche Infektion, wie sie bei Coronainfizierten beobachtet wurde, bedeutet nicht, dass es nicht möglch ist, einen erfolgreichen, schützenden Impfstoff zu entwickeln. Dr. Shivkumar, Molekularbiologin, erklärt in einem Artikel in "The Conversation", warum...

[mehr]

Kanadische, iranische und amerikanische Forscher haben herausgefunden, dass mithilfe von Muttermilch Bakterien, die die Darmflora positiv beeinflussen, von der Mutter zum Darm des Kindes gelangen. Stillen direkt an der Brust fördert diesen Prozess anscheinend am besten.

[mehr]

Verspätet durchgeführte Impfungen ermöglichten die starke Ausbreitung von Masern von 2018 bis 2019 in New York City. Dies ergab eine Studie, die in der Ausgabe von „Science Advances“ veröffentlicht wurde.

[mehr]

Die Impfung gegen das humane Papillomavirus (HPV) verringert laut einer Analyse der Daten des dänischen Gesundheitsregisters das Risiko für Krebsvorstufen, die häufig zu Gebärmutterhalskrebs führen.

[mehr]

Vor allem Kinder von zwei bis fünf Jahren leiden häufig unter Ohrenschmerzen. „Ohrenschmerzen sind immer ein Grund, den Kinder- und Jugendarzt aufzusuchen, da erst der Blick ins Ohr erkennen lässt, ob es sich z.B. um eine Mittelohrentzündung oder Entzündung des äußeren Gehörgangs handelt und was...

[mehr]